abmelden

Neues

22.10.2009 Besetzungsspecial "Audimax 09"
Und zwar geht's hier direkt dazu...

25.5.2009 Besser als die Realität!
Seit heute ist unservis um ein paar Dinger zu den ÖH-Wahlen reicher.
Egal ob schon in Prüfungs- oder Lernstress, noch immer angezipft vom univis oder gerade jetzt angezipft von der Überbewertung der ÖH-Wahlen: Hier wird dir geholfen!

24.3.2009 Die noch unvollendete Geschichte, wie eine kleine, unerschrockene Gruppe auszog, um "Dem Univis" das Fürchten zu lehren...

Und viele Bücher trag ich im Kopf!
Ich darf es euch versichern,
Mein Kopf ist ein zwitscherndes Vogelnest
Von konfiszierlichen Büchern.

(Heine, Deutschland – ein Wintermärchen)

Zuallererst möchten wir alle solidarisch grüßen, die ihren Unmut über die hier angeklagten Zustände öffentlich kundgetan haben. Und auch in gleichem Maße alle jene, die sich mit dem einen oder anderen Aspekt identifizieren, darüber lachen oder schmunzeln, sich empören oder ernst nehmen konnten.

Aber nun höret, was wir zu berichten:

In einem seltsam vertrauten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit, maßte sich eine kleine Gruppe unerschrockener, nicht-leistungsorientierter Kund_innen an, ihre 1000 Gulden und Bonusgulden auf Magnifizenzen- und Systemkritik zu setzen. Träumend von einem schöneren, freien Leben in ihrem Lande, ritten sie aus, um gegen den vielköpfigen Drachen, im Lande gemeinhin bekannt als "Der unheilvolle Univis", zu streiten. Die Aufgabe war keine leichte. "Der Univis" war versteckt in den Weiten des Landes, in Höhlen jenseits materieller Realität, quasi "virtuell".
Deswegen wandte die kleine, unerschrockene Gruppe einen Trick an, und zwar Trick 101 aus dem Buch der Weisen der Kommunikationsguerilla: denn war "Der Univis" nicht zu finden, dann musste eben die kleine, unerschrockene Gruppe von ihm gefunden werden!

Der Univis

So brauten sie einen Trank, dessen Nebel eine täuschend echte Imitation "des Univis" erscheinen ließ und gruben eine tiefe Grube, auf dass "Der Univis" in sie hineinfiele und seinem Ebenbilde ausgeliefert, er und die gesamte Welt seine Bösartigkeit erkenne. Und so fiel "Der Univis", ganz verzaubert von seinem Ebenbilde, tatsächlich in die virtuelle Grube.
Eine wichtige Zutat, die den Trank am Wirken hielt, wurde durch fremde, über der kleinen, unerschrockenen Gruppe stehende Kräfte für ganze sieben Tage deren Verwendung entzogen. Damit war der Trank für diese Zeit "offline". Doch mit Hilfe Verbündeter wurde diese rare Zutat erneut beschafft. Seit ehedem hält der wieder wirkende Trank "Dem Univis" abermals einen Spiegel seiner Bösartigkeit vor und die kleine, unerschrockene Gruppe wirft mit "Dingern" auf ihn. Möge alle Welt nun Kunde davon erlangen, diese weitertragen und verbreiten, bis dass das Ungeheuer in Einsen und Nullen aufgelöst sein werde!

Wohlan! Wirf ein Ding auf "Den Univis"!

17.3.2009 unservis wieder online
Aufgrund einer interventionsbedingten Abschaltung war unservis leider von 10.3. bis 17.3.2009 nicht erreichbar. Wir bedauern.

25.2.2009 unservis online
unservis hat mit dem heutigen Datum seinen Dienst aufgenommen.
Um mehr über unservis zu erfahren, klicke auf den Link Über unservis.
Wenn du mit dem unservis-Supportteam in Kontakt treten möchtest, schicke eine Mail an die Adresse kein.support@unservis.bagru.at. Hilfe wird aber nicht garantiert...

kein.support@unservis.bagru.at | GPG-Schlüssel